Schreibberatung für Studierende

Offene Sprechstunde:

Mittwochs zwischen 13 und 14 Uhr können Sie ohne Anmeldung Fragen rund ums Schreiben stellen, für die Sie nicht extra einen Beratungstermin ausmachen möchten, und sich zu den Angeboten des Schreibzentrums beraten lassen. Die Sprechstunde findet zur Zeit über Zoom statt, hier finden Sie den Link.

Schreibberatung:

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, mit dem Schreiben anzufangen, nicht wissen, wie Sie entscheiden sollen, was Sie alles lesen sollen, wie Sie Ihre Gedanken sinnvoll strukturieren können oder Sie andere Fragen zum Schreiben an der Uni haben, könnte ein Termin bei der Schreibberatung sinnvoll sein. Die Tutor*innen und die Mitarbeiter*innen des Schreibzentrums überlegen hier gemeinsam mit Ihnen, was in Ihrer konkreten Situation helfen kann, und unterstützen Sie dabei, Lösungsideen zu entwickeln. So können in einer Schreibberatung beispielsweise Arbeitsvereinbarungen entstehen, Impulse für die Ausarbeitung der Gliederung oder zur Präzisierung der Fragestellung, konkrete Anregungen zur Überarbeitung der Texte oder auch Ideen, wie Sie gut ins Schreiben kommen oder den Schreibfluss aufrecht erhalten können. 

Ohne Termin können Sie sich täglich zwischen 10 und 12 Uhr und ab dem 3. Mai täglich zwischen 10 und 16 Uhr von unseren Schreibtutor*innen beraten lassen. Die Beratung findet im Erdgeschoss der Universitätsbibliothek statt. 

Schreibberatung für Studierende der Ingenieurwissenschaften:

Studierende der Ingenieurwissenschaften können einen Termin zur Schreibberatung bei der Schreibmaschine vereinbaren, einer Zweigstelle des Schreibzentrums.