Rhetorik und Körpersprache

Inhalt

Ob in Vorlesungen, Seminaren, konkret in (Beratungs-)Gesprächen mit Studierenden,
bei Präsentationen oder beim Reden halten in der Lehrveranstaltung - es gibt unendlich viele Situationen in der Lehre, in denen wir überzeugen wollen. Wir wollen inhaltlich überzeugen, dabei aber auch „gut rüberkommen“. Denn was nützt mir die beste Rede, wenn meine Körpersprache nicht dazu passt? In diesem Seminar geht es darum, Rhetorik und Körpersprache aufeinander abzustimmen und geschickt in der eigenen Lehre einzusetzen. Wir erarbeiten das Handwerkszeug, mit dem wir in verschiedenen Kommunikationssituationen ein überzeugendes Rundum-Paket abliefern können. Anhand vieler praktischer individueller Übungen kommen wir am Ende bei einer typ- und situationsgerechten Rhetorik und Körpersprache an, die zu Ihrer Lehre passen.

Veranstaltungziele

  • Sie lernen, in verschiedenen Situationen Ihre eigene Körspersprache bewusst und passend zur jeweiligen Situation einzusetzten sowie die des Gegenübers zu deuten.
  • Sie üben Ihre Sprache zielgerichtet zu verwenden und so auch rhetorisch zu überzeugen.

Mögliche Methoden:

Impulsvortrag, aktive Übungen, Einzel- und Gruppenarbeit

Termin: 
18. Januar 2020 - 9:30 bis 16:30
Anmeldeschluss: 
Samstag, 28. Dezember 2019
Trainer/in: 
Henrike Tönnes