HD29 - Fit für kulturelle Vielfalt - interkulturelle Kompetenz in der Lehre

Veranstaltungsinhalt

Kulturelle Diversität bestimmt heute den Alltag an Hochschulen. Oft sind es dabei die scheinbar kleinen Unterschiede, die häufi g unbewusst wirken und dabei die Kommunikation zwischen Lehrenden und Studierenden beeinfl ussen – denn Kultur bestimmt grundlegend, wie Menschen denken, fühlen und handeln.
Erfolgreiche interkulturelle Zusammenarbeit basiert daher auf professioneller Kompetenz:
Diese setzt bei der Refl exion der eigenen Haltung an, wird ergänzt durch die sensible Wahrnehmung und Berücksichtigung kultureller Unterschiede und wird durch den gezielten Einsatz kultursensibler Kommunikationstechniken zur gemeinsamen Lösungsentwicklung abgerundet.
In diesem Workshop stärken Sie Ihre interkulturelle Kompetenz:
Sie bauen die Fähigkeit aus, kulturelle Faktoren in der Interaktion mit Studierenden bewusst zu registrieren, zu
reflektieren und ressourcenorientiert zu gestalten: So werden Sie fit für kulturelle Vielfalt!

Intendierte Lernergebnisse

In diesem Workshop werden Sie:

  • Dimensionen von Kultur und interkultureller Kompetenz benennen
  • die eigene kulturelle Identität für bewusstes Handeln reflektieren
  • Wahrnehmungsmuster im Umgang mit Fremdheit und kulturellen Unterschieden beschreiben
  • Techniken kultursensibler und ressourcenorientierter Kommunikation lernen und wenden diese an
  • Lösungsstrategien für interkulturelle Konfl ikte in der Praxis der Teilnehmenden entwickeln

Mögliche Methoden

Impulsvorträge zu methodisch-theoretischem Wissen, Gruppendynamische Übungen und Simulationen, Diskussion und Austausch im Plenum, Einzel- und Kleingruppenarbeit

Für die vollständige Teilnahme an HD29 erhalten Sie 8 AE.

Termin: 
11. Dezember 2019 - 9:00 bis 16:30
Anmeldeschluss: 
Freitag, 15. November 2019
Trainer/in: 
Tim Krüger