HD07 - Lehrhospitationen in deutscher und englischer Sprache/Peer sit-ins and feedback in german and english

Veranstaltungsinhalt

Im Basismodul absolvieren Sie zwei Hospitationen, an die sich jeweils ein intensives Auswertungsgespräch anschließt. Die zweite Hospitation dient dazu, einschätzen zu können, ob die vorgeschlagenen Handlungsalternativen für Sie handhabbar sind. Deshalb sollte zwischen den beiden Hospitationen ein Zeitraum von etwa 4 Wochen liegen. Alle Ergebnisse der Hospitationen werden vertraulich behandelt.

Die Lehrhospitationen werden in drei Schritten umgesetzt:
1. Vorgespräch zur Klärung Ihrer Beobachtungswünsche und zur Vorstellung der Beobachtungsaspekte
2. Hospitation in Ihrer Lehrveranstaltung
3. anschließende Reflektion, Feedback
Alternativ hierzu ist es möglich, dass Sie sich zu zwei Zeitpunkten im Semester zu Ihrem Lehrkonzept beraten lassen.


Peer sit-ins are trainings ‚on site‘, i.e. in the course you teach. A colleague from the professional development office will sit in on your lecture or course during two sessions and provide you with detailed feedback. The second sit-in will serve to see whether the suggestions received have been useful for you. To give you time for reflection, please allow for a waiting time of four weeks before the second session.
If you are a non-native speaker teaching in English we will be happy to provide you with feedback on language use. Besides developing your didactic competencies you will also have the opportunity to receive comments and suggestions regarding pronunciation, grammar, and the use of idiomatic expressions. 
All results will be processed in confidence.
Both of the teaching sit-ins are organized in three steps:
1. Preliminary talk with your feedback provider to discuss your aims and objectives for the sit-in.
2. Sit-in during a course session
3. Reflection and feedback.

Intendierte Lernergebnisse

In den Lehrhospitationen werden Sie:

  • Ihr Lehrverhalten und Ihr didaktisches Vorgehen u.a. hinsichtlich der Motivierung von Studierenden, des Methoden- und Medieneinsatzes analysieren.
  • auswählen, welche möglichen Handlungsalternativen für Ihre Lehre geeignet sind.


Both sit-ins serve to improve your individual teaching methods and didactic skills (e.g. student involvement, use of media, etc.).

Mögliche Methoden/ possible methods

Vorgespräch, Hospitation, Reflexion, Feedback

Preliminary talk with your feedback provider, Sit-in during a course session, Reflection, Feedback

Anmeldung/ Registration

hochschuldidaktik@rub.de

Für die vollständige Teilnahme an HD7 erhalten Sie 10 AE.

Number of AE: 10

Format: 

Die Lehrhospitation findet - abhängig vom Format der Lehrveranstaltung, in der hospitiert wird - entweder Online oder als Präsenzbesucht statt.

Trainer/in: 
Dr. Hartwig Junge; Feedback provider for courses taught in English: Henrike Tönnes