HD02 - Die Rolle(n) als Lehrende gestalten

Veranstaltungsziele

Nach dem Workshop haben Sie …

  • ...ein stimmiges Selbstverständnis Ihrer vielfältigen Rollen als Lehrende formuliert.
  • ...sich mit unterschiedlichen Erwartungen an Sie als Lehrende auseinandergesetzt und Lösungsoptionen für die Interaktion mit Studierenden erarbeitet
  • ...das Lehrportfolio kennengelernt und zentrale Aussagen zu Ihrer Lehrauffassung verfasst.

Inhalte

Ihre Rollenaufgaben als Lehrende sind vielfältig und äußerst anspruchsvoll. Der Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr eigenes Selbstverständnis als Lehrende zu formulieren. Sie lernen das Lehrportfolio als hilfreiches Instrument zur Lehrprofessionalisierung kennen.
Sie setzen sich mit Ihren Lehrrollen, Ihrer Lehrauffassung und den Anforderungen und Erwartungen, die an Sie gestellt werden, auseinander. Was würde dazu in Ihrem Lehrportfolio stehen? Was dürfte auf keinen Fall fehlen? Wie gelingt es Ihnen, das formulierte Selbstverständnis in den verschiedenen Lehrrollen – zum Beispiel als Wissensvermittler, als Prüferin oder als Berater – umzusetzen? Was sind für Sie dabei herausfordernde Situationen in der Interaktion mit Studierenden? In Simulationen mit erfahrenen Schauspielenden aus den Simulationsgestützten Gesprächstrainings des Projekts inSTUDIESplus entwickeln Sie Handlungsstrategien im Umgang mit unterschiedlichen Anforderungen, die an Sie als Lehrende gestellt werden.

Veranstaltungsmethoden

Input der Trainerinnen, Arbeit mit dem Lehrportfolio, Simulationen
Für die vollständige Teilnahme an HD 2 erhalten Sie 8 AE.

Anmeldeschluss: 
Dienstag, 11. Juni 2019
Termin: 
2. Juli 2019 - 9:00 bis 16:30
Trainer/in: 
Marita Kemper, Kristina Müller