HD 13_2 OER-Werkstatt: Freie Bildungsmaterialien suchen, finden, OER-Lehr- & Beratungskonzepte entwickeln?

                         

 

OER, sogenannte Open Educational Resources, sind freie Bildungsmaterialien, die vielseitige Möglichkeiten und Vorteile bieten, denn OER können verwendet, vervielfältigt, verändert sowie verbreitet werden. Sie bieten darüber hinaus neue Impulse für die Lehre und rechtliche Klarheit im Rahmen der Nutzung fremder Materialien.  

In diesem Workshop werden folgende Fragen thematisiert:
• Was ist im Rahmen des Urheberrechts erlaubt?             
• Was sind OER und was können sie?
• Wie kann ich OER-Material suchen und finden?
• Wie kann ich OER-Material nutzen und was muss ich dabei beachten?
• Wie lassen sich OER-Lehrformate fachbezogen entwickeln?
• Wie berate ich zum Thema OER? Was gilt es zu beachten?

In diesem Workshop lernen Sie die wichtigsten Grundlagen zu diesen Fragen kennen und werden im Rahmen von Übungen erste Kompetenzen im Umgang mit OER erlernen.

Bitte bringen Sie ein internetfähiges Endgerät (Laptop oder einen Tablet-PC) mit.
Falls Ihnen kein Gerät zur Verfügung stehen sollte, schreiben Sie an rubel@rub.de.

Intendierte Lernergebnisse

In diesem Workshop werden Sie...
- die für die Lehre relevanten urheberrechtlichen Regelungen kennenlernen.
- erfahren, was OER sind & diese auszeichnet.
- die freien Lizenzen & die damit einhergehenden Nutzungsbedingungen kennenlernen.
- erfahren, wie Sie OER-Materialien finden & lernen Suchstrategien anzuwenden.
- OER-Material für unterschiedliche Szenarien nutzen.
- Qualitätskriterien für OER-Materialien kennenlernen.
- Lehrpersonen: OER-Lehrformate passend zu Ihrem Fach entwickeln.
- Multiplikator/innen: Strategien für die OER-Beratung entwickeln.

Mögliche Methoden

Input, Übungen, Gruppenarbeit, Diskussionen/Austausch

Anzahl AE: 8

Format: 

Die Veranstaltung findet Online statt.

 

Termin: 
24. Februar 2022 - 9:00 bis 16:30
Anmeldeschluss: 
Donnerstag, 3. Februar 2022
Trainer/in: 
Sarah Görlich, Kathrin Braungardt